Individuelles Training bei Dr. Vivian Gabor

Individuelles Training bei Dr. Vivian Gabor

Praxis-Abendlehrgang – Individuelles Training bei Vivian Gabor

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 1-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Je nach Wunsch und Aufgabenstellung kann vom Boden oder vom Pferd aus gearbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

2020-05 Training mit Vivian Gabor

Wieder ein tolles, spannendes, lehrreiches Training bei Vivian Gabor. Es macht so viel Spaß, wenn man sein Pferd besser versteht, denn dann versteht das Pferd auch besser, was wir von ihm wollen. Die Kommunikation wird feiner und es entsteht ein harmonisches Miteinander 🙂

IMG_3138
Gymnastik
IMG_3151
IMG_3157
IMG_3165
IMG_3180
Jungpferde-Training
IMG_3201
Jungpferde-Training
IMG_3216
IMG_3225
IMG_3237
IMG_2671
IMG_2689
IMG_2699
IMG_2709
IMG_2726
Freiarbeit
IMG_2733
Freiarbeit
IMG_2764
Freiarbeit
IMG_2791
IMG_2817
Freiarbeit
IMG_2826
Kasperkopp ❤
IMG_2832
Kasperkopp ❤
IMG_2863
IMG_2878
IMG_2885
Verladetraining
IMG_2904
IMG_2914
Zaungast
IMG_2918
IMG_2950
IMG_2955
Problemanalyse
IMG_2969
IMG_2972
IMG_3007
Gelassenheitstraining
IMG_3068
IMG_3069
IMG_3091
IMG_3093
IMG_3106
IMG_3113
IMG_3121
Tochter & Mutter
IMG_3136
previous arrow
next arrow
Vivian Gabor

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Individuelles Training bei Vivian Gabor

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Bodenarbeit mit Vivian Gabor – in kleinen Gruppen und familiärer Atomsphäre.

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Bodenarbeit mit Vivian Gabor – in kleinen Gruppen und familiärer Atomsphäre.

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

2019-08 Training bei Vivian Gabor

Wieder ein tolles, spannendes, lehrreiches Training bei Vivian Gabor. Wir sind so froh, dass sie zu uns kommt 🙂
Es macht so viel Spaß, wenn man sein Pferd besser versteht!

Training bei Vivian Gabor
IMG_7813-web
IMG_7902-web
IMG_7871-web
IMG_7918-web
IMG_7833-web
IMG_7980-web
IMG_7971-web
IMG_8030-web
IMG_8002-web
IMG_8018-web
Training bei Vivian Gabor
previous arrow
next arrow

Die Verfeinerung zeigen uns Lena und Fine … 😉

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Bodenarbeit mit Vivian Gabor – in kleinen Gruppen und familiärer Atomsphäre.

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Bodenarbeit mit Vivian Gabor – in kleinen Gruppen und familiärer Atomsphäre.

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Bodenarbeit mit Vivian Gabor – in kleinen Gruppen und familiärer Atomsphäre.

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.

Praxis-Abendlehrgang „Pferdegerecht kommunizieren“ – Dr. Vivian Gabor

Bodenarbeit mit Vivian Gabor – in kleinen Gruppen und familiärer Atomsphäre.

Probleme im Alltag und beim Reiten entstehen oft durch Fehlkommunikation. Unerwünschte Verhaltensweisen werden vom Pferd gelernt, aber meist ungewollt vom Menschen initiiert. Eine gute Kommunikation mit dem Pferd kann nur funktionieren, wenn wir uns bewusst machen, wie ein Pferd wahrnimmt und lernt. So können wir wieder einen motivierten und leistungsbereiten Partner bekommen.

In Gruppen von 2-3 Teilnehmern werden Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um sinnvoll und artgerecht mit dem Pferd umzugehen und zu trainieren. Es wird individuell mit den Teilnehmern gearbeitet. Nach Wunsch werden Probleme bearbeitet, Lektionen vertieft oder die Grundlagen für den täglichen Umgang verbessert. Es findet sich Zeit für die Bearbeitung individueller Probleme und Fragen. Durch eine fundierte und kompetente Arbeit am Boden, kann man dem Pferd helfen, mit Stresssituationen umzugehen und seinem Menschen zu vertrauen. Aber auch gymnastizierende Arbeit und Vorbereitungen für Lektionen unter dem Sattel können gut erarbeitet werden. Mit wissenschaftlich fundiertem Wissen im Bereich des Ausdrucks- und Lernverhaltens, der Anatomie, Biomechanik sowie der Ausbildungsskala und Trainingslehre des Pferdes wird mit den Teilnehmern die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch verbessert.

Dr. Vivian Gabor ist Biologin und promovierte Pferdewissenschaftlerin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten des Pferdes und damit, die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Sie betreibt ein Ausbildungszentrum für Pferd und Mensch (Institut für Verhalten und Kommunikation) und bietet bundesweit reitweisen-übergreifende Lehrgänge in der Arbeit vom Boden und vom Sattel aus an. Der Schwerpunkt liegt bei der Optimierung der Pferd-Mensch Kommunikation für ein pferdegerechtes Training.

www.viviangabor.de
www.IVK-MenschundPferd.com

Anmeldung beim Veranstalter Schröters Hof
Zuschauer 5,- Euro
Praxis-Teilnahme nur mit eigenem Pferd, auf Anfrage.